Die koreanische Schrift, Hangeul genannt, wurde im 15. Jahrhundert vom König Sejong dem Großen entwickelt. Vor Einführung dieses Alphabets beherrschte nur ein verhältnismäßig kleiner Prozentsatz der Bevölkerung die chinesischen Schriftzeichen, da diese sehr schwer zu lernen waren. König Sejong erkannte, dass eine einheitliche koreanische Schrift notwendig war, die auch das Volk erlernen konnte.

Hangeul ist leicht zu lernen und zu schreiben, was entscheidend zu der niedrigen Analphabetenrate und zum fortschrittlichen Verlagswesen in Korea beigetragen hat.

Von der UNESCO wurde sie zum Weltkulturerbe ernannt.

:: Meine Angebote ::

-> Sprachunterricht / Übersetzen / Dolmetschen
-> Recherchieren über Auskünfte vom Land
-> Design in Hangeul,




Silbenkombinationen der Hangeul

Oben



© 2016 / KorDeCom